Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (4)
Anklageschrift, Muster, 266 Abs. 1 Alt. 1, 53 StGB
(recht.allgemein.prozess.muster und recht.straf.prozess.muster)
    


Staatsanwaltschaft Neustadt, den 5.6.2004
bei dem Landgericht
Neustadt
- 3 Js 157/04 -

An das

Amtsgericht
- Strafrichter -

Neustadt

Anklageschrift

Die Chemielaborantin Isolde Briera,

geboren am 10.4.1957 in Marburg,

wohnhaft Burgweg 17a, 35031 Neustadt,

deutsche Staatsangehrige, ledig,

wird angeklagt

vom 17.2.2004 bis 25.4.2004 in Neustadt und Neustadt Schneck

durch acht selbstndige Handlungen,

die durch Rechtsgeschft eingerumte Befugnis, ber fremdes Vermgen zu verfgen, missbraucht und dadurch dem, dessen Vermgensinteressen sie zu betreuen hatte, einen Nachteil zugefgt zu haben.

Die Angeschuldigte wurde von ihrer Mutter Ende 2003 mit der Besorgung ihrer Geldgeschfte betraut, dafr hndigte sie ihr ihre EC-Karte aus und gab ihr die Geheimzahl bekannt. Nachdem die Mutter aufgrund eines Schlaganfalles seit dem 30.1.2004 im Koma lag, wurde ihr durch das Gericht am 10.2.2004 die Rechtsanwltin Feininger als Betreuerin bestellt. In dem Zeitraum vom 28.2.2004 bis 30.4.2004 hob die Beschuldigte ohne Wissen der Betreuerin insgesamt 3.000,- Euro vom Konto ihrer Mutter ab, die sie fr ihren eigenen Haushalt verbrauchte. Die einzelnen Abhebungen fanden statt:

  1. am 17.2.2004 um 3.09 und 3.10 i.H.v. 495,- Euro am GAA in Neustadt Schneck
  2. am 1.3.2004 um 2.42, 2.43, 2.44 i.H.v. 295,- Euro am GAA in Schneck
  3. am 2.3.2004 um 4.13, 4.14, 4.16 i.H.v. 270,- Euro am GAA in Neustadt Schneck
  4. am 31.3.2004 um 2.35, 2.36, 2.38, 2.39 i.H.v. 495,- Euro am GAA in Neustadt Schneck
  5. am 3.4.2004 um 9.38 und 9.39 i.H.v. 270,- Euro am GAA in Neustadt Schneck
  6. am 28.4.2004 um 6.17, 6.18 und 6.19 i.H.v. 280,- Euro am GAA in Neustadt Schneck
  7. am 29.4.2004 um 2.52 i.H.v. 470,- Euro am GAA in Schneck
  8. am 25.4.2004 um 3.54 und 3.55 i.H.v. 285,- Euro am GAA in Neustadt Schneck

Vergehen, strafbar gem 266 Abs. 1 Alt. 1, 53 StGB.

Beweismittel

I. Einlassung der Angeschuldigten

II. Zeugen:
Jutta Feininger, Gerichtsweg 9, 35014 Neustadt

III. Urkunden:

1. Umsatzliste fr das Konto des Geschdigten
2. Kopie der Bestellung zur vorlufigen Betreuerin vom 10.2.2004

Es wird beantragt, das Hauptverfahren vor dem Amtsgericht in Neustadt zu erffnen.

Sgezahn, Staatsanwltin

Auf diesen Artikel verweisen: Anklageschrift