Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Analogie/Gesetzesanalogie/Gesamtanalogie/Rechtsanalogie/rechtshnliche Anwendung
(recht.methoden)
    

Von einer Analogie oder einer rechtshnlichen Anwendung spricht man, wenn die Regelung einer Norm (= Einzelanalogie oder Gesetzesanalogie) oder der Regelungsgehalt mehrerer Normen (= Gesamtanalogie oder Rechtsanalogie) auf Tatbestnde angewendet wird, die auch nach Auslegung der Norm/Normen nicht von ihrem Tatbestand erfasst werden.

Voraussetzungen der Analogie:

  • Rechtslcke
  • Planwidrigkeit der Lcke
  • vergleichbare Interessenlage

Auf diesen Artikel verweisen: Verwaltungsrecht Lcken * familienrechtlicher Ausgleichsanspruch * argumentum e simile * Auskunftspflichten der Provider gegenber privaten Dritten * Gesetzesanalogie/Rechtsanalogie * Quasinegatorischer Unterlassungsanspruch