Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Allod/Allodialbesitz
(recht.geschichte)
    

Mit Allod wird ein Grundstck bzw. ein Recht bezeichnet, das kein Lehen, d.h. dessen Eigentmer nicht Vasall eines Lehnsherrn war, sondern ber freien Besitz an diesem Grundstck verfgte.

Entsprechend wird mit Allodialbesitz der Besitz an einem Allod bezeichnet, d.h. der Besitz an einem Grundstck, dass unbeschrnkt im Eigentum des Besitzers stand und von ihm auch verkauft oder vererbt werden konnte.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise