Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (1)
Allmende/gemeine Mark
(recht.geschichte.ma)
    

Mit Allmende oder "gemeine Mark" bezeichnete man im Mittelalter Land welches einschlielich der dazugehrigen Naturgter im Eigentum der Dorfgemeinschaft stand (= Gemeindeland). Die Allmende wurde von allen Dorfgenossen gemeinsam bewirtschaftet und anteilig genutzt.

Auf diesen Artikel verweisen: Eigentum, Institution und Individualgarantie