Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
aliud
(recht.zivil.materiell.schuld.bt.kauf)
    

Mit aliud bezeichnet man im Vertragsrecht eine falsche Sache, die zur Erfllung nicht geeignet ist. Beim Kaufvertrag steht die Erfllung mit aliud (= Falschlieferung) gem 434 Abs. 3 dem Sachmangel gleich.

Der Begriff aliud wird aber auch auerhalb des Vertragsrechts gebraucht, um die Andersartigkeit einer Sache im Verhltnis zu einer anderen zu bezeichnen.

Auf diesen Artikel verweisen: isolierte Anfechtungsklage