Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
68 AktG bertragung von Namensaktien. Vinkulierung
(gesetz.aktg.buch-1.teil-3)
<< >>
    

(1) Namensaktien knnen auch durch Indossament bertragen werden. Fr die Form des Indossaments, den Rechtsausweis des Inhabers und seine Verpflichtung zur Herausgabe gelten sinngem Artikel 12, 13 und 16 des Wechselgesetzes.

(2) Die Satzung kann die bertragung an die Zustimmung der Gesellschaft binden. Die Zustimmung erteilt der Vorstand. Die Satzung kann jedoch bestimmen, da der Aufsichtsrat oder die Hauptversammlung ber die Erteilung der Zustimmung beschliet. Die Satzung kann die Grnde bestimmen, aus denen die Zustimmung verweigert werden darf.

(3) Bei bertragung durch Indossament ist die Gesellschaft verpflichtet, die Ordnungsmigkeit der Reihe der Indossamente, nicht aber die Unterschriften zu prfen.

(4) Diese Vorschriften gelten sinngem fr Zwischenscheine.

Auf diesen Artikel verweisen: Vinkulation/Vinkulierung