Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
26 AktG Sondervorteile; Grndungsaufwand
(gesetz.aktg.buch-1.teil-2)
<< >>
    

(1) Jeder einem einzelnen Aktionr oder einem Dritten eingerumte besondere Vorteil mu in der Satzung unter Bezeichnung des Berechtigten festgesetzt werden.

(2) Der Gesamtaufwand, der zu Lasten der Gesellschaft an Aktionre oder an andere Personen als Entschdigung oder als Belohnung fr die Grndung oder ihre Vorbereitung gewhrt wird, ist in der Satzung gesondert festzusetzen.

(3) Ohne diese Festsetzung sind die Vertrge und die Rechtshandlungen zu ihrer Ausfhrung der Gesellschaft gegenber unwirksam. Nach der Eintragung der Gesellschaft in das Handelsregister kann die Unwirksamkeit nicht durch Satzungsnderung geheilt werden.

(4) Die Festsetzungen knnen erst gendert werden, wenn die Gesellschaft fnf Jahre im Handelsregister eingetragen ist.

(5) Die Satzungsbestimmungen ber die Festsetzungen knnen durch Satzungsnderung erst beseitigt werden, wenn die Gesellschaft dreiig Jahre im Handelsregister eingetragen ist und wenn die Rechtsverhltnisse, die den Festsetzungen zugrunde liegen, seit mindestens fnf Jahren abgewickelt sind.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise