Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (1)
actio illicita in causa
(recht.allgemein.latein und recht.straf.at.rechtfertigung)
    

Mit actio illicita in causa wird eine Rechtsfigur bezeichnet, mit der bei pflichtwidrig herbeigefhrter Rechtfertigungslage die Strafbarkeit an die pflichtwidrige Herbeifhrung der Rechtfertigungslage angeknpft wird. Damit fhrt die actio illicita in causa zu einer Bestrafung trotz wirksamer Rechtfertigung. Die actio illicita in causa wird von der Rechtsprechung und der hM in der Literatur abgelehnt (siehe Wessels, AT, Rn. 347).

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise