Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Abrstung
(recht.geschichte.19 und recht.geschichte.20)
    

Von Abrstung spricht man, wenn ein Staat seine militrische Schlagkraft einseitig oder aufgrund eines Vertrages reduziert.

Beispiel: So wurde 1969 zwischen den USA und der Sowjetunion (Udssr) im Salt-Abokmmen der Abbau strategischer Waffen vereinbart und durchgefhrt.

Die ersten Abrstungsverhandlungen fanden im Rahmen der Haager Friedenskonferenz von 1899 statt.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise