Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Fragen und Antworten Sachgebiet: Zwangsvollstreckungsrecht


Frage: 25

A ist Eigentümer eines Grundstücks, für das im Grundbuch zwei Grundschulden eingetragen sind. Auf Rang 1 steht ein Grundschuld zugunsten der B-Bank in Höhe von 150.000,- Euro. Auf Rang 2 eine Grundschuld zugunsten des D in Höhe von 10.000,- Euro. Die Verfahrenskosten betragen voraussichtlich 5.000,- Euro. Wie hoch ist das geringste Gebot?

Antwort anzeigen