Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Fragen und Antworten Sachgebiet: Zivilprozessrecht II


Frage: 56

Wie werden die Kosten berechnet, wenn ein Rechtsanwalt für seinen Mandaten zunächst Teilklage über 10.000,- Euro erhebt, die Gegenseite dann im Wege der Widerklage die Feststellung beantragt, dass die Gesamtforderung in Höhe von 50.000,- nicht besteht und das Gericht die Teiklage abweist und der Widerklage stattgibt?

Antwort anzeigen