Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Fragen und Antworten Sachgebiet: Zivilprozessrecht II


Frage: 114

B und C haben einen Darlehensvertrag über 10.000,- € mit der Klausel: "Dieses Darlehen ist nach Kündigung durch C unverzinst zurückzuzahlen." Nach einem Streit mit C will B das Darlehen zurück haben, daher sucht er einen Anwalt der die Forderung geltend machen soll. Was muss der Anwalt tun um B zu helfen und was kann er einklagen, wenn es zu einem Gerichtsverfahren kommt?

Antwort anzeigen