Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Fragen und Antworten Sachgebiet: Verwaltungsrecht Besonderer Teil


Frage: 67

Die hessische Stadt B hat im Jahr 1980 Platanen in der damals neu erschlossenen Seestraße gepflanzt. Diese stehen mit 2m Abstand zu den Grundstücken der Anlieger. B der 2006 dort ein Haus gekauft hat, wird von den Blättern der Platane gestört. Zudem möchten er auch nicht länger, dass Zweige und Wurzeln in seinen Garten eindringen. Was kann er tun?

Antwort anzeigen