Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Fragen und Antworten Sachgebiet: Strafprozessrecht


Frage: 82

B fährt mit seinem Motorrad mit 15 km/h in zwei Meter Abstand an A vorbei. A fühlt sich durch den Lärm und die "hohe" Geschwindigkeit gestört und erstattet Anzeige wegen Nötigung, der B sei bewusst nah an ihm vorbeigefahren um ihn zu bedrängen. Da nicht ganz klar ist, wie der B gefahren ist, stellt die Staatsanwaltschaft Ermittlungen an. Es ergeben sich aber keine Anhaltspunkte für eine Strafbarkeit. Was wird die Staatsanwaltschaft tun?

Antwort anzeigen