Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Fragen und Antworten Sachgebiet: Strafprozessrecht


Frage: 19

V vertritt den A, gegen den die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Raubes erhoben hat. Nach Eröffnung des Hauptverfahrens stellt der V schriftlich den Antrag, den C, der ein Freund des A ist, darüber zu vernehmen, dass der A zum Tatzeitpunkt nicht am Tatort war. Wie ist dieser Antrag zu bewerten?

Antwort anzeigen